WISO Steuer Sparbuch 2011 Test – Die einfache Steuererklärung

27. Juli 2011 in Software - 1 Kommentar

Wiso Steuer Sparbuch 2011

Die alljährliche Steuererklärung stellt für viele Bundesbürger eine wahre Qual dar. Oftmals müssen unzählige Formulare ausgefüllt und darüber hinaus sich in dem Steuer-Dschungel zurechtgefunden werden. Wer nicht den Beruf des Steuerberaters ausübt, ist in diesem Fall oftmals heillos überfordert. Diesem lästigen Missstand kann nun jedoch erfolgreich Abhilfe geschaffen werden. Mit dem WISO Steuer-Sparbuch 2011 können potentielle Kunden unmittelbar einsehen, welche Formulare vonnöten sind und zusätzlich von etwaigen Steuerersparnissen profitieren, wenn diese möglich erscheinen. Aber auch bei den Abgabevarianten kann man frei wählen. Sowohl die herkömmliche Abgabe per Briefsendung als auch per Online-Übermittlung via Elster kann mühelos bewerkstelligt werden.

Screenshots


Bildnachweis: © WISO

Funktionen des WISO Steuer-Sparbuch 2011

Wer sich für diesen virtuellen Steuerberater entscheidet, kann mitunter horrende Geldbeträge effektiv einsparen. Gerade die außergewöhnliche Vielseitigkeit dieser Anwendung ist es, welche das WISO Steuer-Sparbuch 2011 in allen Bereichen so vorteilhaft erscheinen lässt. So kann das besagte Programm von Angestellten, Arbeitern, Beamten, Rentnern, Pensionären, Anlegern, Vermietern sowie von Selbstständigen gleichermaßen in Anspruch genommen werden. Das eigentliche Berechnen der Steuern stellt in diesem Fall lediglich eine Grundfunktion dar. Vielmehr wurde Wert auf das Aufspüren von unnötigen Steuerabgaben gelegt.

So kann mittels wenigen Mausklicks in Erfahrung gebracht werden, an welchen Stellen Steuern eingespart und die maximale Erstattung bereits bezahlter Forderungen herausgeholt werden. Aufgrund dieser wahren Fülle an praktischen Funktionen für die jährliche Steuererklärung kann sich das WISO Steuer-Sparbuch 2011 zurecht zu dem klaren Marktführer dieser Branche zählen. Durch eine praktische Aktualisierungs-Option kann die Software jährlich angepasst werden. Die aktuelle Ausführung kann somit für das Steuerjahr 2010 verwendet werden. Um selbst im Umgang mit einem herkömmlichen Computer eher unerfahrenen Personen die Möglichkeit bieten zu können, zügig in die Arbeitsweisen dieser Software einsteigen zu können, findet sich der potentielle Anwender in einer schrittweise vonstatten gehenden Anleitung wieder. In dieser muss lediglich die eigene und Familiensituation beschrieben werden, was auf Daten, wie beispielsweise den Wohnort, den Familienstand sowie vorhandene Kinder, zutrifft.

Wenn dies geschehen ist, müssen lediglich die Einnahmen sowie die dazugehörigen Ausgaben übertragen werden. Wenige Mausklicks reichen aus, um die hierfür unabdingbar erscheinenden Angaben zu tätigen. Selbige umfassen Einnahmen aus Löhnen, Gehältern, Renten, Pensionen sowie Ersatzleistungen. Aber auch aus der Vermietung und Verpachtung von Wohnungen, Häusern oder gar Garagen entstandene Einnahmen müssen angegeben werden. Hinzu kommen Einkünfte aus Zinsen, Dividenden, Verkäufen von Aktien und Fondsanteilen sowie aus Gewerbebetrieben und selbstständiger oder freiberuflicher Tätigkeit. Nachdem sämtliche Eingaben getätigt wurden, sucht das Programm nach eventuellen Einsparmöglichkeiten. Die fertige Steuererklärung kann sowohl ausgedruckt als auch per Online-Verfahren an das Finanzamt übermittelt werden.

Anbieter Preis  
Amazon ab 24,90 Euro

 

1 Kommentar on "WISO Steuer Sparbuch 2011 Test – Die einfache Steuererklärung"

  1. Vroni 16. April 2013 um 18:34 · Antworten

    Klingt gut. Das werd ich mir mal genauer ansehn.

Kommentieren