Apple: Zahl der heruntergeladenen Apps steigt kontinuierlich!

5. März 2012 in News, Smartphone - Keine Kommentare

Apple: Zahl der heruntergeladenen Apps steigt kontinuierlich!

Quelle: de.statista.com

Dass sich Smartphones und Tablet-PCs einer großen Beliebtheit erfreuen, wobei ein Abreißen dieses Trends nicht in Sicht zu sein scheint, ist wohl kein großes Geheimnis mehr. Hierbei betonen viele Nutzer immer wieder, dass es gerade der vielseitige Charakter ihrer kompakten Alleskönner ist, der die Geräte so vorteilhaft erscheinen lässt. Nachdem der namhaften Elektronikhersteller Apple den Anfang mit seinem App-Store machte, zogen viele andere Marken nach! Neben kostenpflichtigen Varianten lassen sich auch vollkommen kostenfreie Apps auf das Smartphone oder den Tablet herunterladen! Den Erfolg der Apps aus dem App-Store von Apple kann man nun anhand einer nun veröffentlichten Statistik einsehen! Diese betrifft den Zeitraum des 3. März 2012.

Der Anstieg heruntergeladener Apps weltweit

Wie zuvor bereits erwähnt, verdeutlicht eine nun erhobene Statistik von Apple Inc., wie vorteilhaft sich der Umsatz des hauseigenen App-Stores entwickelt hat. Hierbei kann klar eingesehen werden, ab welchem Zeitpunkt der Hype um die Apps begann und in welchem Ausmaß sich dieses fortgesetzt hat. Seit dem Apple sein neues Online-Angebot bezüglich der Apps anbot, lässt sich ein kontinuierlicher Anstieg verzeichnen! Der Beginn dieser Entwicklung lässt sich laut der besagten Statistik im April 2009 ablesen. Obwohl das iPhone bereits 2007 der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, entschied man sich erst mit den nachfolgenden Generationen dafür, den App-Store voll einzubinden. Als der App-Store von Apple im April 2009 eröffnet wurde, war die Anzahl der verfügbaren Programme selbstverständlich entsprechend gering, weshalb lediglich eine Milliarden Downloads verzeichnet werden konnten. Allerdings gewährte man auch außenstehenden Entwicklern schnell die Möglichkeit, eigene Apps hervorzubringen, die dann übert den App-Store veröffentlicht werden konnten. Aufgrund dieser Entwicklung konnte der Elektronik-Riese bereits im Januar 2010 gute drei Milliarden Downloads aus seinem Online-Angebot melden! Gute fünf Monate später war dann die fünf Milliarden-Marke geknackt und das Potential konnte für die damals auf dem Markt verfügbaren Geräte voll ausgeschöpft werden. Von hier an ging es steil berauf! So konnte im September 2010 eine Download-Anzahl von rund sieben Milliarden auf dem gesamten Globus verzeichnet werden. Seit Juni 2011 wurden dann auch die Potentiale der neuen Tablet-PCs vollends ausgenutzt und die Anzahl der im App-Store verfügbaren Anwendungen stieg weiter an. Zu diesem Zeitpunkt wurden bereits über 14 Milliarden Applikationen heruntergeladen. Im März 2012 erreichte diese Entwicklung dann ihren aktuellen Höhepunkt mit guten 25 Milliarden Downloads! Im gesamten Erhebungszeitraum vom 14.07.2008 bis zum 03.März 2012 wurden demnach über 25 Milliarden Zusatzprogramme für die kompakten Geräte von Apple heruntergeladen! Das Potential in diesem Marktsegment ist augenscheinlich unerschöpflich! Anhand dieser doch recht beeindruckenden Werte lässt sich durchaus auch eine Zukunftsprognose für das Unternehmen mit dem Apfel im Logo stellen! Angesichts des Faktes, dass auch zukünftig deutlich leistungsstärkere Smartphones und Tablet-PCs ihren Weg auf den Markt finden werden, wird es auch dementsprechend zu einem weiteren Wachstum der heruntergeladenen Apps aus dem App-Store kommen!

 

Kommentieren