Neue Apps für das iPad 3

16. März 2012 in News - 1 Kommentar
Neue Apps für das iPad 3

Neue Apps für das iPad 3

Wenn am Freitag das neue iPad von Apple in den Handel kommt, wird es für dieses Gerät aktuelle Versionen verschiedener Apps geben. Sie können schon jetzt heruntergeladen werden. Dazu gehören die Applications iMovie, iPhoto und GarageBand. Mit ihnen können  Filme, Fotos und Musik bearbeitet werde. Als Equivalent zum Microsoft Office-Paket stehen mobile Anwendungen der iWorks-Familie zur Verfügung.

Die Apps

Mit iMovie können Videoclips erstellt werden. Es gibt neun Trailervorlagen, wie etwa Märchen, Lovestory oder Abenteuer mit jeweils eigenen Soundtracks und Titelanimationen, damit können individuelle Trailer generiert werden. Die App iPhoto bietet die Möglichkeit Fotos zu bearbeiten und zu verwalten. Eine direkte Verknüpfung der Bilder zu Facebook oder Twitter ist integriert.

Die Anwendung GarageBand, die jetzt für das iPad 3 zur Verfügung steht, ermöglicht die Bearbeitung von Noten. Außerdem enthält es verschiedene Instrumente. Es besteht die Möglichkeit eine komplette Band aufzunehmen wenn jeder das iPad benutzt.

Textverarbeitung ist mit Pages mögliches, das verschiedene Verbesserungen für das Retina-Display bereithält, das enorme Verbesserungen erfahren haben soll. Briefe, Berichte und Flyer können mithilfe diverser Designvorlagen erstellt werden.

Außerdem gibt es ein Update für Keynote das ebenfalls an das neue Display angepasst wurde.  Es ermöglicht das Erstellen von Präsentationen. Auch die Rechen- und Kalkulations Anwendung Numbers wurde optimiert. Auch hier helfen verschiedene Vorlagen bei der Benutzung. Die Apps sind in die iCloud integriert, was eine Synchronisation mit allen anderen genutzten Geräten ermöglicht. Kurse von Universitäten oder ähnlichen Institutionen können mit iTunes U kostenlos genutzt werden. Daneben gibt es die üblichen Anwendungen zum Surfen, eine Tastatur und die iCloud.

Funktionalität?

Die vorgestellten Applications stellen zwar keine wirklichen Neuerungen dar, sind aber erheblich verbessert worden. Im Großen und Ganzen sind sie aber doch nur Spielerei, abgesehen von der iCloud und den iWork Apps. Wie die Anwendungen bei den Kunden ankommen werden wird sich zeigen.

Bildnachweis: © Vjom – Fotolia.com

 

1 Kommentar on "Neue Apps für das iPad 3"

  1. Sebastiaan 21. März 2012 um 15:41 · Antworten

    Im Prinzip ist das ganze iPad ja eine Spielerei. Es ist einfach kein Arbeitstier und ist auch nicht so ausgelegt. Es soll Spaß machen und das tuts ja :D

Kommentieren